Wolf und Feder


Forum für Rollenspiel in Neverwinter
 
PortalStartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Charaktererstellung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elouan
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 607
Punkte : 774
Bewertung : 13
Anmeldedatum : 26.07.13
Alter : 51

BeitragThema: Charaktererstellung   Fr Sep 27 2013, 18:30

Da ich diesen Text sehr brauchbar fand habe ich ihn, nach Absprache mit dem Schreiber, entliehen. LG Emeral


Charaktererstellung, erste Schritte und Tipps zum Rollenspiel
Rollenspiel! Aber wie?

In dem MMORPG Neverwinter gibt es einige Unterschiede zu dem Pen & Paper Rollenspiel D&D. Diese Unterschiede, Hinweise zur Charakterentwicklung und zum Rollenspiel selbst, möchte ich an dieser Stelle aufzeigen. Zu diesem Zweck habe ich folgenden Beitrag verfasst. Alle ORANGEN Worte sind weiterführende Links zu guten Quellen über genannte Themen.

Die Charaktererstellung

Bei der Charaktererstellung klären sich schon einige Fragen über den Charakter von ganz allein. Dennoch ist es wichtig sich mit seinem Charakter zu beschäftigen.
Das mindeste was man als Rollenspieler machen sollte ist den Beschreibungstext bei der Charaktererstellung zu den Völkern, Klassen und anderen Wahlmöglichkeiten durchzulesen.
Ein guter Rollenspieler wird zu dem noch Quellen zu dem Wissen über die Welt, insbesondere über die Gegend aus der sein Charakter stammt und in der er sich aufhält einholen. Ebenso ist es wichtig eine Persönlichkeit für seinen Charakter zu entwickeln und ihn mit Details ausschmücken. Dazu später mehr.
Kommen wir nun zu den Fragen die sich schon bei der Charaktererstellung klären.

1. Welchem Volk gehört der Charakter an?
2. Ist Dein Charakter männlich oder weiblich?
3. Welche Klasse verkörpert der Charakter?
4. Welche Attributs Schwerpunkte hat Dein Charakter?
5. Wie Schaut Dein Charakter aus?
6. Wo kommt Dein Charakter her?
7. Welchen Glauben hat Dein Charakter?
8. Wie heißt der Charakter?
9. Die Biographie Deines Charakters?

Diese Punkte klären sich schon durch die Charaktererstellung „ingame“. Es steht Dir dennoch frei Dich über Fearûn (Die vergessenen Reiche) auf Toril, und deren Schauplätze zu informieren, um diese in Deine Charakterentwicklung einfließen zu lassen. Jedes Wissen über das Setting der Welt in der Du spielst wird Dein Rollenspiel bereichern.

Details zu 1. Welchem Volk gehört der Charakter an?

Die derzeit möglichen Völker in Neverwinter sind:

Mensch
Halbling
Zwerg
Waldelf
Halb-Elf
Tiefling
Halb-Ork
Drow

Wer sich über das Volk seiner Wahl genau informiert, kann auf Besonderheiten eingehen und so seinem Charakter Tiefe geben. Was sich positive auf das Spielerlebnis auswirkt.

Details zu 2. Ist Dein Charakter männlich oder weiblich?

Am einfachsten wird es für die meisten sein das Geschlecht seines Charakters entsprechend des eigenen zu wählen. Den es ist nicht einfach eine Frau als Mann zu spielen oder umgekehrt.
Einige Bedürfnisse die das andere Geschlecht hat unterscheiden sich sehr von dem Gegensätzlichem. Sich da hinein zu versetzen ist nicht so einfach wie gedacht.
Die Rolle der Geschlechter in den einzelnen Kulturen der Völker zu erforschen kann eine Hilfe sein das entsprechende Geschlecht „glaubwürdig“ zu spielen.

Details zu 3. Welche Klasse verkörpert der Charakter?

Derzeit gibt es 5 Klassen im Spiel

Beschützender Kämpfer (Nahkampf, Verteidigung) KO > ST > GE
Taktischer Magier (Fernkampf, Schaden, Kontrolle) IN > WE > CH
Zweihandwaffenkämpfer (Nahkampf, Schaden) ST > GE > KO
Trickserschurke (Nahkampf, Schaden) GE > ST > CH
Glaubenskleriker (Heilung, Unterstützung, Kampf) WE > CH > ST

Bei der Wahl der Klasse wird sich auch automatisch mehr Hintergrund zu Deinem Charakter erschließen. Alleine schon durch die simple Frage „Warum diese Klasse?“ Selbst wenn die Antwort ist: „Weil sie richtig viel Schaden macht!“ Kann das etwas über den Charakter verraten wenn man das weiter hinterfragt. Warum macht er viel Schaden? Weil er sehr kräftig ist. Oder weil er ein geübter Krieger ist der schon in vielen Schlachten gekämpft hat. Viele Antworten und weitere Fragen die einem auf so einfache Fragen einfallen, können dem Charakter mehr Leben einhauchen als man denkt.

Details zu 4. Welche Attributs Schwerpunkte hat Dein Charakter?

Durch das wählen des Volks und seiner Klasse ergibt sich dieser Punkt im Grunde. Den das Auswürfeln und die Wahl der möglichen Attributsbonis sollte so sein das es den Charakter bestmöglich unterstützt. Sicher spricht nichts dagegen einen besonders gescheiten Krieger spielen zu wollen. Doch über die Nachteile im Spiel sollte man sich bewusst sein.

Die Attribute (jede Klasse erhält besondere Vorteile durch die einzelnen Attribute. siehe "Klassen")

Stärke ST / Strength
Konstitution KO / Constitution
Geschicklichkeit GE / Dexterity
Weisheit WE / Wisdom
Intelligenz IN/ Intelligence
Charisma CH / Charisma

Details zu 5. Wie Schaut Dein Charakter aus?

Hier kann man schon eine Menge über die Anpassung des Charakters festlegen in dem man das Aussehen seines Charakters gestaltet Besondere Merkmale die Äußerlich zu erkennen sind (auf den ersten Blick sowie bei genauerer Betrachtung) und nicht über die Charakter-Anpassung bei der Erstellung eingestellt werden können. Kann jeder Spieler unter seiner Charakterbeschreibung (Charakterfenster aufrufen über die Taste „C“ ingame) eintragen. So kann man auf Besonderheiten im Erscheinungsbild seines Charakters aufmerksam machen.

Noch etwas zu der Beschreibung Eures Charakters im Charakter-Fenster. Denkt daran das andere Spieler zwar sehen können was Augenscheinlich ist. Jedoch nicht wissen können wie ihr Denkt oder was ihr alles schon erlebt habt, glaubt oder gerne mögt. Beschreibungen wie z.B. "Roglan hat eine derbe Narbe über dem Gesicht die von einem Rotem Drachen stammt den er...(usw)" sind Unsinnig.
Also immer daran denken was andere wohl an Euch erkennen können wenn sie Euch anschauen. Dann schafft ihr es auch eine schöne Charakterbeschreibung zu verfassen.

Details zu 6. Wo kommt Dein Charakter her?

Bei der Charaktererstellung werden Dir schon einige Orte Vorgegeben. Diese zu wählen und sich genauer informieren was es mit diesen Orten auf sich hat ist genau so eine gute Idee wie sich selber in „Faerûn – den vergessenen Reichen“ oder gar auf ganz „Toril“ umzuschauen und sich was auszusuchen. Dabei nicht außer acht lassen das jedes Gebiet auch seine eigenen Besonderheiten hat. Wer sich Zeit nimmt und mal googelt wird viel über die Welt erfahren und so ganz neben bei sein Rollenspiel und das Rollenspiel anderer durch die Tiefe seines Charakters beim Ausspielen bereichern.

Details zu 7. Welchen Glauben hat Dein Charakter?

Die Götter welche es derzeit im Setting von Neverwinter gibt sind viele der höheren Götter der vergessene Reiche. Aber auch mittlere und niedere Götter sind bei der Charaktererschaffung in Neverwinter zu finden:

Chauntea
Sune
Tempus
Torm
Selûne
Amaunator
Corellon
Oghma
Silvanus
Kelemvor
Moradin


Es macht auch Sinn sich über das Pantheon des Volks zu informieren das man für seinen Charakter gewählt hat. Den der Glauben unterscheidet sich von Volk zu Volk deutlich. Zudem gibt es viele Götter im eigentlichem Setting. Und es spricht nichts dagegen für sich eine dieser Gottheiten zu wählen. Bei der Charaktererstellung wählt man dann am besten einen der einem soweit ganz gut gefällt, spielt jedoch seinen Charakter so aus das er einen anderen Gott verehrt. Hier findet sich eine gute Übersicht über die Götter.

Details zu 8. Wie heißt der Charakter?

Für die Wahl des Namens Deines Charakters gibt es im Grunde nur eine wirkliche Regel.

Der Name sollte schlüssig sein und nicht „Setting fremd“!

Was heißt das aber nun?
Fangen wir mit dem einfachem an. Der Name sollte nicht „Setting fremd“ sein bedeutet nicht mehr und nicht weniger als das der Name nicht auf Dinge verweist die nichts mit dem Setting des Spiels zu schaffen haben. Ein Michael Jackson, Colonel Jetstrike oder ROFLcopter z.B. wecken Assoziationen die das Spiel ganz einfach stören und in der RP-Gemeinde verachtet sind genau wie Namen die der reinen Provokation dienen.
Bei der Wahl eines Namens wie z.B. Zeus, Neo oder Adonis sollte man sich auch klar machen das auch dies Setting fremde Begriffe sind. Erfahrene Rollenspieler werden da zwar mit einem lachendem und einem weinendem Auge drüber hinweg sehen. Doch wäre es auch für Dein eigenes Spiel schöner wenn Du Dich über die Welt „Toril“, deren Kosmologie und den Kontinent „Faerûn“ auf dem „Neverwinter“ zu finden ist informierst. Sollte Dir partout kein Name einfallen, kannst Du Dir einen Namensgenerator googeln wie z.B. diesen HIER. Oder Du schaust mal auf dieser Seite in den Kapiteln zu den Völkern wo auch Namen zur Auswahl stehen. Dungeons & Dragons - Völker Faerûns
Das der Name in sich schlüssig ist bedeutet das man sich Gedanken gemacht hat warum der Charakter so heißt wie er heißt. Fantasienamen oder Namen wie Holzauge, Hinkebein, Eisenfaust, Hammerhart, Wolfsblut oder dergleichen sind durchaus ok.

Details zu 9. Die Biographie Deines Charakters?

An dieser Stelle bist Du in Art und Umfang der Ausgestaltung Deines Charakters ganz auf Dich gestellt. Lediglich die Wahl Deines Volks, des Geschlechts, der Klasse, Herkunft und Glaube geben Dir einen Orientierung vor.
Nun geht es darum Dir die richtigen Fragen zu stellen und zu beantworten um Deinen Charakter zu gestalten, denen Du Dich noch nicht gewidmet hast.
Es folgen nun Fragen die bei der Ausgestaltung Deines Charakters hilfreich sein können.

Was fällt Dir als erstes zu Deinem Charakter ein?
Wie alt ist Dein Charakter? (Beachte das manche Völker erst spät erwachsen werden)
Welche Gesinnung hat Dein Charakter? D&D kennt 9 Gesinnungen
Wie kam Dein Charakter zu dieser Gesinnung?
Wo kommt Dein Charakter grade her?
Was macht Dein Charakter grade?
Wo will Dein Charakter hin?
Was sind die Ziele Deines Charakters? Was willst Du erreichen?
Gehört Dein Charakter einer besonderen Gemeinschaft an?
Wo bist Du geboren und aufgewachsen?
In was für einem Umfeld bist Du groß geworden?
Wer sind/wahren Deine Eltern? Hattest Du Geschwister? Wir habt ihr gelebt?
Wer sind Deine Freunde?
Wie bist Du erwachsen geworden?
Hast Du einen Partner? Bist Du verheiratet?
Was ist Dein wertvollster Schatz?
Was ist Dein größtes Geheimnis?
Für was oder wen würdest Du Dein Leben riskieren?
Was waren die prägendsten Ereignisse in Deinem Leben?
Was war Dein größter Fehler bis jetzt?
Was sind die besonderen Merkmale Deines Charakters? Sprache, Aussehen, Schmuck ect.
Hast Du einen Erzfeind?
Übt Dein Charakter einen Beruf aus?
Hat Dein Charakter was besonderes gelernt?
Wie steht Dein Charakter zum Tod?
Wie genau nimmt es Dein Charakter mit dem Glauben?
Wie steht Dein Charakter zur Magie?
Kann Dein Charakter gut mit anderen umgehen?
Mag Dein Charakter die Gesellschaft von anderen? Warum ja? Warum nein?
Hat Dein Charakter bestimmte Abneigungen?
Hat Dein Charakter bestimmte Vorlieben?
Was denkt Dein Charakter über sich selber?
Wie steht Dein Charakter zu Besitz und Reichtum?
Welche Werte- und Moralvorstellungen hat Dein Charakter?
Welche Charakterzüge hat Dein Charakter? Temperamentvoll? Zurückhaltend? Usw.
Was hat Dein Charakter immer mit dabei?
Wie heißt Dein Reittier? Wo hast Du es her?
Wer sind Deine Begleiter? Wo hast Du sie getroffen? Wie habt ihr zusammen gefunden?

Mit Hilfe dieser Fragen kann man schon einen ganzen Batzen an Infos über seinen Charakter ausschöpfen und ihm Tiefe verleihen die dem Rollenspiel zugute kommen wird.

Besondere Begriflichkeiten für das Rollenspiel.

IC = in charakter – Der Spieler ist in der Rolle
OOC = out of charakter – Der Spieler ist außerhalb der Rolle
NSC = nicht Spieler Charakter - für gewöhnlich Spielerlose Chars
SC = Spieler Charakter - Dein Charakter und Chars anderer Spieler
SL = Spielleiter - Leitet "Events" und/oder erstellt Abenteuer über die Foundry

Die Rollenspieletikette im Chat

In allen öffentlichen Kanälen die der Kommunikation mit dem Charakter dienen wie dem /sagen und /rufen ist für einen Rollenspieler das sprechen IC (in charakter) oberstes Gebot. Da gibt es keine Ausnahmen.
Eine Besonderheit stellt der Kanal /flüstern da. In dem wird ein guter Rollenspieler ebenfalls IC (in charakter) sprechen und OOC (out of charakter) besonders kennzeichnen.
Am besten ist es gleich zu beginn der Nachricht ein deutliches OOC: zu setzen. So vermeidet man ohne großen Aufwand Mißverständnisse.
In den GLOBALEN Kanälen macht es überhaupt keinen Sinn zu versuchen IC durch zu setzen, wie es einige Rollenspiel-Fundamentalisten und die selbsternannten RP-Polizisten immer wieder mal versuchen.. Denn das widerspricht nicht nur der Logik, sondern behindert auch ganz einfach das Planen von Events und das soziale Miteinander der Community.
Im Handelskanal währe es wiederum wünschenswert wenn die Spieler IC kommunizieren würden. Den das würde das Flair auf einfache Art und Weise steigern. Doch machen wir uns nichts vor und nehmen es gelassen das die meisten zu Schreibfaul sind um um dem ganzen etwas Finesse zu verleihen.

Die ingame-channel für die deutsche Community in Neverwinter sind:

NWGerman
NWGermanRP (Für Rollenspieler)
NWGermanPvP (Für PvP Spieler)

Wie kann ich einen Channel beitreten?
Drückt Alt um in den cursor Modus zu kommen.
Klick nun auf das "Zahnrad Symbol" im oberen Linken Bereich vom Chat.
Wählt nun den Reiter "benutzerdefinierte Kanäle" aus, gebt NWGerman ins Textfeld ein und drückt "beitreten".

Wie kann ich die Farbe des Channels ändern?
Auch im Zahnrad Menü unter dem Reiter "Chat Window Tabs". Dort könnt ihr auch die Channels ausblenden falls ihr Ruhe haben wollt.

Wie kann ich einen Channel schreiben?
Einfach /NWGerman oder ihr stellt den Channel durch das "Sprechblasen Symbol" im unteren Linksne Bereich des Chats um.


Jetzt hast Du Dich gut informiert und Deinen Charakter ausgestaltet. Alles was Du jetzt noch brauchst ist Übung dies auch in Deinem Spiel umzusetzen und zum Ausdruck zu bringen. Den es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! ;-)

Allgemeine Tipps zum Rollenspiel


Ein absolutes NO-GO in einem Rollenspiel ist es einem anderem Spieler seine Handlungen aufzuzwingen.

Beispiele dafür sind:

" Ich nehme meinen Dolch und ersteche XY "
" Ich klaue XY seine Goldbörse "
" geschickt greife ich ihre Hand und ziehe sie ins Haus "
" ich schütte XY einen Eimer Wasser über den Kopf und er ist pitsche nass "

Euch ist sicherlich klar worauf ich hinaus will. Den für jede Aktion die ihr mit, oder auf einen anderen Spielercharakter ausübt, hat dieser eine Chanze darauf zu reagieren. Folglich sollte es heißen:

" ich nehme meinen Dolch und versuche XY zu erstechen "
" Ich versuche XY seine Geldbörse zu stehlen "
" geschickt versuche ich ihre Hand zu greifen um sie ins Haus zu ziehen "
" ich versuche XY einen Eimer Wasser über den Kopf zu schütten "

So hat der andere Spieler auch noch Platz zum Spielen und eine Entscheidung zu fällen. Den genau das macht ja auch das Spiel aus. Wer nicht auf so etwas rücksicht nimmt kann auch einen Roman schreiben. Da kann er ganz alleine bestimmen was passiert. Manche Sachverhalte können z.B mit Chat-Würfel Befehlen geregelt werden. Oder mit einem PvP Duell.

Auch solltet ihr es respektieren wenn jemand keine Lust hat Rollenspiel zu machen und dieser nicht auf Euch reagiert. Wertet es für Euer Spiel als sei er beschäftigt oder dergleichen.
Das selbe gilt für eine Herrausforderung zu einem Duell. Den Spieler der abgelehnt hat einfach mehrmals hintereinander anzuklicken und herraus zu fordern ist einfach nur unhöflich und nervig. Und wenn Euer Char hartnäckig ist beim Herrausfordern dann solltet ihr das "ausspielen" und nicht einfach durch eine Funktion nutzen. Dann kann das ganze wiederrum sehr angenehm werden. Und vieleicht könnt ihr den anderen Spieler dann zu einem Duell hinreißen ;-)

Und zu guter Letzt kommen wir zu dem eigentlich aller, Aller, ALLER Wichtigstem was man als Rollenspieler mitbringen sollte. Und das ist genug Fantasie und Verständnis das Spiel anderer zu tolerieren.
Den Gezanke und Gezeter führt nur dazu das man sich und anderen die Zeit ein schönes Spiel zu erleben unnütz vergeudet.
Sollte es dennoch jemand übertreiben setzt diesen Spieler ganz einfach auf Eure Ignor-Liste (zu erreichen über die Taste „o“) und es ist gegessen.
Für die ganz harten Fälle kann man auch ein Ticket schreiben. Aber lange debattieren hilft niemandem weiter. Zumal sich diese besonderen Zeitgenossen eben daran hochziehen.

So und nun seit nett zu einander und genießt das Spiel.

Gehabt Euch wohl

Pasknalli
Nach oben Nach unten
http://wolfsbanner.forumieren.com
 
Charaktererstellung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lehrer/in gesucht (Empathie)
» Charaktererstellung
» Shakturi - Charaktererstellung
» Charaktererstellung Primarschule
» Charaktererstellung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wolf und Feder :: Neueinsteiger :: Leitfaden für Neueinsteiger :: RP- Infos Allgemein-
Gehe zu: