Wolf und Feder


Forum für Rollenspiel in Neverwinter
 
PortalStartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ein wages Bündnis zwischen den Oberweltlern und einem Drow

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Ein wages Bündnis zwischen den Oberweltlern und einem Drow   Fr Sep 12 2014, 22:06

Werte Anwesende,

man hat mir vor einiger Zeit einen Zettel mit einer fast unleserlichen Schrift und seltsamen Zeichen gegeben der mich schlussendlich nach einigen Umwegen hierher geführt hat.

Mein Name ist Nynros aus einem kaum bekannten Hause der Drow und wie es bei euch Oberweltlern üblich zu sein scheint werde ich mich kurz euer Gemeinschaft vorstellen und ezählen wie es mir bis heute ergangen ist.

*Seufst etwas und überlegt ob er fortfahren soll*

Wie gesagt, mein ... ach lassen wir das, das ist doch nur …

*Schüttelt den Kopf*

Mein Volk und ihr waren nie die besten Freude, das wissen wir alle. Man ist gegebenenfalls ein schwaches Bündnis mit euch eingegangen um Nachschub und Information zu beschaffen, aber seien wir doch mal ehrlich ... ihr mögt uns nicht, jagt uns, hetzt Meuchelmöder und anderes Pack hinter uns her und wir verachten euch.

Nun ja, Bündnisse ... kommen wir auf das Thema "Bündnis" zu sprechen oder wir ihr es nennt "Gilden", ein loser Zusammenschluss von verschiedenen Individuen aus fremden Völkern mit div. Fähigkeiten um Ziele zu erreichen, die man sonst nicht erreichen kann.

Bündnisse haben also ihren zweckmäßigen Sinn und da ich aus rein persönlichen Gründen nicht mehr zu meinem Volk zurückkehren kann würde ich vorschlagen, das wir ein solches Bündnis eingehen um .. wie gesagt .. Ziele zu erreichen.

Ich bin geschult in der Kunst der Hexerei, bringe also Verderben, Fluch und Schmerz, der Herstellung von Tränken, der Schneiderei und was ihr fälschlicherweise "Führung" nennt ist nichts anderes als das sammeln von Gold, Diamanten und verschiedene Arten weiterer Güter für die Versorgung, eine Tätigkeit die für mich als Drow bei Raubzügen recht wichtig war und ist.

Naja, man kann auch einfache Oberweltler wie ihr es seit im Schlaf aufwecken, gegebenenfalls notwendige Informationen unter der Folter aus ihnen herauspressen, dann das Opfer und evtl. Zeugen ermorden und dann deren Hab und Gut einfach mitnehmen, das ist sehr viel effizienter.

Versklavung ist natürlich auch noch eine Möglichkeit, Menschen eignen sich für niedere Arbeiten  sehr gut ... Zwerge weniger, störrische kleine Biester.

Da ich aber wie gesagt nicht mehr zu meinem Volk zurückkehren kann muss ich mich wohl den Gegebenheiten der Oberweltler etwas … anpassen und "darf" nun eure Bräuche und Gesetze lernen und sogar achten, eure Existenz an meiner Seite akzeptieren und euch ... helfen ... Oberweltlern helfen ... freiwillig … das ich das mal … muss ... hätte ich nie gedacht.

So sei es denn, genug nun ... Ich biete euch also hiermit an mich in eure Reihen aufzunehmen um Aufgaben zu erledigen.

Für mich seit ihr fremd, eure Welt, euer ewiges Verlangen nach Güte und Frohsinn, eure Umgangsformen empfinde ich als seltsam doch alleine werde ich nicht weit in dieser … Oberwelt kommen.

---

Name Nynros Vorlon
Rasse Drow
Geschlecht Männlich
Alter 219 Jahre
Grösse 1,74 m
Gewicht 79 Kg
Haarfarbe Weiss
Hautfarbe Obsidian
Klasse Hexenmeister (Raserei)
Gesinnung Neutral böse
Herkunft Ched Nasad
Beruf Führung, Schneiderei, Alchemie
Nach oben Nach unten
 
Ein wages Bündnis zwischen den Oberweltlern und einem Drow
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ich bin hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Aufgabe
» Unterschied zwischen Religion und Sekte Teil I
» Echte Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich?
» Lücke zwischen Feuersterns Mission und Mitternacht (noch mal)
» Wo Ereignisse zwischen Episode 6 und 7 nachlesen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wolf und Feder :: Hintergrundwissen RP :: Unser Spielgrund :: Ausgeschiedene Chars-
Gehe zu: